Die Künstlerin Daniela-Nora Gellert aus München

Schon seit frühester Kindheit entstand Ihr intentionsbedingtes Kunstwollen und war  ausschlaggebend, dass die in Rumänien geborene Künstlerin Daniela-Nora Gellert die Entscheidung fasste, der Malerei einen immanent wichtigen Anteil in ihrem Leben zuzugestehen.

Schon als kleines Mädchen übte die Kunst eine große Anziehungskraft auf sie aus und zeigt sich als eine unverzichtbare Bereicherung ihrer Lebenswerte. In jungen Jahren im Alter von 8 Jahren begann Sie sich der Malerei abstrakter Landschaften zu widmen. Lange Zeit konnte die junge Künstlerin ihre Leidenschaft durch den Umzug nach Österreich nicht ausüben aber in ihren Gedanken lebte die Kunst in Ihr weiter.

Über Nacht kamen die Kreativität und der Drang zurück und es entstanden Lawinen von Gemälden die sich im Lauf der Zeit in dem Kreativen Kopf gesammelt haben. Vielmehr entstand dieses Bedürfnis, sich heute mit voller spannungsgeladener Leidenschaft dem Malen hinzugeben.

Werke entstanden, zuerst mit Acryl auf Leinwand, aber auch das Element Metall hat sie für ihre Kunst entdeckt. Inspiriert hat sie das Element auf besondere Weise da durch die Oberflächenbeschaffenheit ein 3-D- ähnlicher Effekt zum Vorschein kommt. In diesem Sinn setzt das Kunstschaffende in ihren Arbeiten bevorzugt Mischtechniken ein, in denen Acrylfarben als Grundkomponenten mit grafischen Akzenten kombiniert werden.

Die Arbeiten der Künstlerin entstehen meist  im privaten Umfeld sowie durch magische Momente der Natur. Blumen auf einer Wiese, Farben der Natur oder das Feuer. Dadurch entstanden die Arbeiten  „Tanz der Flammen“ aber auch „Unentschlossenes Herz“ & „Verwundetes Herz“. Das Werk „Revolution“ entstand 2008 am Ammersee  an einem sonnigen Tag.

Dabei steht im Vordergrund  das Kunstwerk an sich als eine alternative Beschreibung. Kunstwerke sind von gewöhnlich bis zur allgemeinen Beschreibungen, die auf verschiedene Lebenswerte oder Lebensbereiche angewandt werden und doch persönlich erscheinen, sind aber auch sehr spezielle Beschreibungen. So sind auch die Werke der Künstlerin Daniela-Nora Gellert die künstlerisch eine persönliche Note beschreibt, da sie einen bestimmten Aspekt vorweisen, womit die Künstlerin nonverbale Gedanken, Visionen und Gefühle auszudrücken sucht. Daniela-Nora Gellert zeigt das Besondere im Allgemeinen und in der Persönlichkeit, indem sie sich als das Allgemeine und Persönliche im Besonderen darstellt.

Ihre Kunstwerke weisen auf einen besonderen Aspekt hin welcher  aus verschiedenen Bereichen zu einer alternativen und persönlichen individuellen Beschreibung deutet. Das bedeutet, dass ein Kunstwerk als Ganzes entsteht. Mit Leidenschaft und Experimenten erarbeitet Sie dass jenes Verständnis die eine Künstlerin braucht um eine besondere und breite Vielfalt der Stile darzustellen.

Daniela-Nora Gellert malt Bilder und projiziert dabei eine poetische Nummer. Es entstehen Figuren, Hintergründe, Farben und Effekte und verwandelt diese in ein Highlight. Sie versteht ihr Handwerk und lässt anschaulich verschiedene Einflüsse einwirken auf eine ganz besondere Art.

Von Abstrakt, über eher verspielt bis hin zur besonderen Wiedergabe durch besondere Kontrastbetonungen. Jedes Kunstwerk wird dadurch einzigartig und individuell. Die Arbeiten sind aus der Leidenschaft zur Malerei und Kunst entstanden.

bild_fliessendeinnere_smbild_fliessendeinnerereblau_smbild_fliessendeinnererepro_smbild_japanfeeling_sm

error: Content is protected !!