LIFESTYLE

Ein letztes Mal „Rockin‘ all over the world“

verfasst von Jean Bork

STATUS QUO sind eine regelrechte Ausnahmeband mit ihrem Boogie Rock-Sound. Denn seit dreißig Jahren verkaufen sie Millionen von Platten. Sie haben über 30 Studioalben veröffentlicht und gehören einfach zu den Urgesteinen. Mehr als  5000 Live-Shows haben sie schon gespielt und haben dabei über sieben Millionen Kilometer zurückgelegt. Somit war fast schon abzusehen, dass die letzte Elektrik-Tour näher rücken würde. „Wir haben schon eine Weile darüber diskutiert und haben entschieden, dass für uns die Zeit gekommen ist, die elektrischen Gitarren ‚an den Nagel’ zu hängen“, sagte Sänger und Gitarrist Francis Rossi. „Es wird immer härter für uns, diese Shows zu spielen. Es ist jetzt 30 Jahre her, dass wir letztmalig unseren Abschied angekündigt haben, aber dies ist jetzt eine endgültige Entscheidung.“ Leider wird diese Tour ohne Rick Parfitt stattfinden. Er erlitt im Juni nach einem Konzert in der Türkei einen schweren Herzinfarkt mit Komplikationen, von dem er sich gerade erholt. Rick Parfitt fügt hinzu: „Wir dachten immer, wir würden eine rote Ampel sehen, wenn es Zeit ist aufzuhören. Die Show bereitet einem jetzt physische Schmerzen. Es ist hart den Level der Energie hochzuhalten, denn ohne diesen ist es keine Quo-Show.“

_sq16814-ross-woodhallAllein in Deutschland werden STATUS QUO im November 15 Konzerte geben. Am 14. November treten sie in Berlin, in der Max-Schmeling-Halle auf. Als very special guest werden sie URIAH HEEP mitbringen. Auch für die Einstimmung ist gesorgt mit dem bayrischen Rock/Folk Crossover Duo „Da Rocka & Da Waitler“, die wenn es sein muss, auch mal kurz nach Wacken trampen. Wir dürfen also gespannt sein!

Ein letztes Mal darf also auf dieser ausgedehnten Konzertreihe in jeder Stadt ausgelassen gefeiert werden. Ein allerletztes Mal wird Status Quo mit elektrischer Verstärkung ihre markanten Riffs und eine energiegelade Show präsentieren. Francis Rossi, Andy Bown, John ‘Rhino’ Edwards und Leon Cave werden noch einmal alles geben und ihre gewaltige elektrische Live-Show letztmalig in europäische Hallen bringen vollgepackt mit alten und neuen Hits aus ihrem unglaublichen Repertoire. Wenn Du STATUS QUO liebst, musst Du dabei sein; falls Du diesen legendären Act mit seiner kompromisslosen Vollgas Live-Show ohne Firlefanz noch nie gesehen hast, musst Du dabei sein. Dies ist Deine allerletzte Chance! Diese Tour wird zweifellos das Ende eine Ära bedeuten, wenn STATUS QUO sich von dem andauernden Tourleben verabschieden. Seit ihrem ersten Chartserfolg 1967 ist die Band zu einer wahren Ikone und einem der einflussreichsten Rock-Acts geworden.

Wer diese einzigartige Show von STATUS QUO nicht verpassen will:

Wann: 14. November 2016

Wo: Max-Schmeling-Halle, Berlin

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass: 18:00 Uhr

Tickets gibt es HIER zu kaufen!

Ein letztes Mal „Rockin‘ all over the world“ !!

Dirk S. & Jean B.

_sq17401_credit-rosswoodhall_1

Über den Autor

Jean Bork

error: Content is protected !!