EVENTS

Fashion Meets Art Show im Felix Club

Am Donnerstag den 30.06.2016 war im Rahmen der Berliner Fashion Week  die Fashion Meets Art – Fashionshow  im FELIX Club Berlin. Fünf verschiedene Designer zeigten ihre aktuelle Mode.

Designer wie Tobias Siewert aus Stuttgart  mit seinem Label Einelinie präsentierte seine neuste Streetcouture auf dem Laufsteg. Das 2011 gegründete Stuttgarter Fashionlabel „einelinie“ entwickelt  Streetcouture, in dessen Kollektionen das Einzelstück zelebriert wird. Komfort, Style und Funktionalität mit der Liebe zum Detail überzeugten auf der Fashionshow. Die  Designerin Sara Leupold aus München mit ihrem Label Saribags Präsentierte ihre  Handtaschen auf dem Tablett. Quallität auf höchstem Niveau. Das neugegründete Fashionlabel Black Harbour präsentierte sich bereits im Januar auf der Berliner Fashionweek und zeigte auf der Fashion Meets Art mit dem Designer Duo Sven & Malte ihre neuste Kollektion. In Kooperation mit Kinderleben – Verein zur Förderung der Klinik für krebskranke Kinder Berlin e.V. lief für das Label ein 13-jähriges Mädchen über den Laufsteg, das an Leukämie erkrankt ist. Black Harbour ermöglichte Lilly damit ihren größten Traum einmal über den Laufsteg bei einer Fashionshow zu laufen. Der GZSZ  Star Mustafa Alin begleitete Lilly auf dem Laufsteg. Für Lilly wurde extra ein Kleid angefertigt  mit dem sie sich auf dem Laufsteg der „Fashion Meets Art“ präsentierte. Auch Playmate Sissi Fahrenschon unterstützt viele soziale Projekte und lief als Model für Black Harbour auf dem Carwalk.

Das Label „Manuel Forster“ ist eine neue, kreative, auffällige, sportliche, kraftvolle Lifestyle-Marke mit Sitz in der Schweiz, die sich mit zeitlosem, einzigartigem Design und der Verwendung ausgewählter Materialien ausdrückt. Hergestellt nur in begrenzten Stückzahlen, nachhaltig und gerecht. Schöne stylische Lederjacken mit einem perfekten Tragekomfort. Das Label überzeugte auch nach der Show und fand einige Interessenten so auch der Schauspieler Bülent Sharif der gleich eine ganz besondere Jacke favorisierte. Mit großem Beifall zeigte die Hamburger Designerin und Künstlerin  frei nach dem Motto Kunst trifft Mode! Mode trifft Kunst! Ihre Kollektion auf dem Laufsteg. Vom Pinselstrich zum Fashion Print auf die Fashionweek. Denn aus den Motiven ihrer  Kunstwerke sind edle Seiden oder Jersey Kleider geworden .Dieses  Zusammenspiel zwischen Kunst und Mode mit der magischen Welt der Farben präsentierte die Hamburgerin Ines Wiese. Die GNTM Janna Wiese & Sainabou Sosseh präsentieren auf dem Catwalk Modetrends der  verschiedenen Designer auf der „Fashion Meets Art“! Die Show wurde souverän  von  Jean Bork moderiert.

Emil bekannt aus Supertalent heizte mit seinem Tanz ein und auch Burlesque Berlin zeigte eine Tanzeinlage mit ihrem  Tanzpartner  im Stil des Burlesque, angehaucht mit dem Pin-Up, Touch der Fifties & einer Nuance von Heute. Die Musikalischen Einlagen kamen vom dem international bekannten DJ Sun Vegas mit Househerren der die Show von Anfang an begleitete.

Auch Martin Kesici mit seiner Pop-Single Angel of Berlin sorgt für Abwechslung und einen insgesamt abgerundeten Abend. Angebunden an diese Veranstaltung war  das soziale Projekt vom Magazine „ Go Social“ indem mehrere Designer wie Tobias Siewert, Luciana Adulari, Kiddy Citny, Ines Wiese, Blanka Luz und Ulli Hahn Kleidungsstücke aus ihrer Kollektion bereitstellten und diese von namhaften Künstlern Juergen E. Stolte, Jost Heyder, Kiddy Citny, Ines Wiese , Blanka Luz, Mike & Madeleine Bülow und Sascha Grassmuck künstlerisch veredelten. Vorgestellt wurden sie am Ende der Show von prominenten wie Mara Bergmann, Helena Fürst, Alexander Sholti, Monika Sozanska, Mo Idrissou und Bülent Sharif. Sven Martinek konnte leider aus beruflichen Gründen nicht kommen und dafür ist dann Ulli Hahn eingesprungen.

Über den Autor

Uwe Marcus Magnus Rykov

Redakteur P!-Magazine
Geschäftsführer PAgentur Paris / Agence de presse
Management / Marketing / Projektmanagement / Interviews / Project / Planning Pressearbeit / Moderator

error: Content is protected !!