KULTUR

„Kaltes Blut“ – Roman von Chris Kraus

Cover Chris Kraus
verfasst von Nancy Schmidt

„Kaltes Blut“ – Der neue Roman von Regisseur Chris Kraus 

Zwei Brüder aus Riga machen Karriere: erst in Nazideutschland, dann als Spione der jungen Bundesrepublik. Die Jüdin Ev ist mal des einen, mal des anderen Geliebte. In der leidenschaftlichen Ménage à trois tun sich moralische Abgründe auf, die zu abenteuerlichen politischen Ver­wicklungen führen. Die Geschichte der Solms ist auch die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert: des Untergangs einer alten Welt und die Erstehung eines unheimlichen Phönix aus der Asche. Das kalte Blut ist Chris Kraus’ zweiter Roman.

Der Autor Chris Kraus wurde  1963 in Göttingen geborenund seit vielen Jahren Filmregisseur, Drehbuchautor und Romancier. Seine Filme Scherbentanz, Vier Minuten und Poll wurden vielfach ausgezeichnet. Vier Minuten, mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung, gewann 2007 den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm. Im Zentrum der Handlung steht eine musikalisch hochbegabte junge Frau, die als autoaggressive Mörderin im Gefängnis sitzt. Sein neuer Film, die Tragikomödie Die Blumen von gestern, mit Lars Eidinger in der Hauptrolle, kam im Januar 2017 ins Kino. Sein Debüt als Opernregisseur gab Chris Kraus mit Ludwig van Beethovens Fidelio 2008 am Teatro Valli di Reggio nell’Emilia zusammen mit dem Dirigenten Claudio Abbado. Zu sehen war diese Produktion, bei der auch der Wiener Arnold Schoenberg Chor und der Coro di Communidad di Madrid mitwirkten, auch am Teatro Real (Madrid), dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Teatro Comunale in Ferrara sowie dem Teatro Comunale „Pavarotti“ in Modena. 

Chris Kraus war zunächst als Journalist und Illustrator tätig, bevor er 1991 bis 1998 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin Regie studierte. Seit 1994 arbeitete er als dramaturgischer Berater und Buchautor für Volker Schlöndorff, Rosa von Praunheim, Detlev Buck und andere Regisseure. 

Am Montag, 24. April 2017 – 20:00 findet die Buchvorstellung von Kaltes Blut im Maschinenhaus der KULTURBRAUEREI in Berlin statt. Die Moderation an diesem Abend führt Shelly Kupferberg.

 

Über den Autor

Nancy Schmidt

P Magazine:
Inhaber I Geschäftsführer I Chefredaktion I Show Producer I Moderatorin I Videoeditor I Fotografie I Marketing I Pressearbeit
Other:
Model I Actress I Fashion Show Producer I Script writer I Moderatorin

error: Content is protected !!