P-Magazine – Public Magazine

„Mein Haus Am See“ Berliner Kunst- und Fashion Labels HeroinKids

Am 5. April 2017 wird in der Location „Mein Haus am See“ in Berlin Mitte die Vernissage des provokanten Berliner Kunst- und Fashion Labels HeroinKids veranstaltet.
Die Künstler Corinna Elena Engel und Christian Kaiser zeigen dort eine Auswahl großformatiger, bereits bekannter Fotografien ihrer HeroinKids-Serie sowie neue, bisher unveröffentlichte Arbeiten. Unter anderem, wird auch die vom Deutschen Werberat wegen Drogenverherrlichung und Entwicklungsbeeinträchtigung gerügte Modefotografie ihrer letzten Plakatkampagne ausgestellt werden.

HeroinKids ist ein Kunstprojekt und eine Modemarke aus Berlin, gegründet von Corinna Elena Engel und Christian Kaiser. Ende letzten Jahres rügte der Deutsche Werberat die Künstler wegen einer ihrer in Berlin geschalteten Plakatkampagnen. Der Vorwurf: Die Fotografie spiele mit den Mitteln von Sex, Underground Ambiente und Drogenanmutung und sei daher drogenverherrlichend und entwicklungsbeeinträchtigend.
Auch Vorwürfe, HeroinKids sei sexistisch, würde Magersucht verherrlichen, Frauen diskriminieren und die Jugend gefährden werden immer wieder laut.

Inspiriert von illegalen Rave Parties, Berlins Techno Club Szene und von Punk Attitude, erschaffen Corinna Engel und Christian Kaiser eine nihilistische Vision von Schönheit, Anmut und Zerbrechlichkeit – ein
gefährliches, unmoralisches Bild von Dekadenz und Verwahrlosung. Es spiegelt Jugend zwischen Gefühlen des Unakzeptiert- und Ungeliebtseins wider, zwischen Drogen, Sex, Party, Nacktheit, Liebe und
Absturz. Die Welt, die HeroinKids reflektiert ist eine kranke, kaputte Welt, aber auch eine Welt voller Ästhetik. Das Label erregte in den letzten Jahren immer wieder Aufsehen mit Schlagzeilen wie „Schulmädchen als Drogen Lolitas“, „Verbotene Kunst“ oder „Die skrupelloseste Ausstellung des Jahres“.

„Mein Haus Am See“

Beginn : 19 Uhr

Brunnenstrasse 197 – 198live streaming movie Louis C.K. 2017

10119 Berlin

error: Content is protected !!