NRW goes Charity Video Award Gala

Den Charity Video Award verleiht die Deutsche Parkinson Vereinigung – Bundesverband – e.V. seit dem Jahr 2014. Organisiert und durchgeführt wird der Wettbewerb von Rüdiger Muhl MCT Management- und Innovationsberatung. Ausgezeichnet werden Film oder Videoproduktionen, die das Thema Parkinson von einer anderen Seite beleuchten. Durch den Abend führt die TV-Moderatorin Anna-Sara Lange. Talks & Live-Acts u.a. Stadtdezernent Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Schaupieler Rainer Goernemann und Tenor Ricardo Marinello begleiten den Abend. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit und das Interesse bei jungen, wie älteren Menschen zu wecken und in den Köpfen breiterer Schichten als aktuelles und relevantes Thema zu fixieren.  Ein „Charity Video Award“ von Rüdiger Muhl, der junge Filmschaffende in den Mittelpunkt stellt.

Es sollen die jüngeren Zielgruppen angesprochen werden umso das Thema in den sozialen Medien besser verbreiten zu können. Rüdiger Muhl setzt hier ganz gezielt auf die Reichweite und Publikation. Im Gegenzug erhalten die Filmemacher eine Plattform, sich zu etablieren und Branchenkontakte zu knüpfen. Namhafte Firmen wie abbvie, Airberlin, Bial und Schauinsland-Reisen unterstützen bereits dieses Projekt. 

Die Deutsche Parkinson Vereinigung  Bundesverband e. V. (dPV)  ist eine Selbsthilfe-Vereinigung, die 1981 gegründet wurde und heute zu den größten Patienten-Organisationen in Deutschland zählt. Insgesamt zwei Landesverbände, elf Landesorganisationen und rund 450 Regionalgruppen und Kontaktstellen setzen sich für die Belange von Parkinson-Erkrankten und deren Angehörigen ein.

Vorrangiges Ziel der dPV ist es, die Lebensumstände von Parkinson-Patienten und deren Partnern zu verbessern. Als wesentliches Anliegen betrachtet es die dPV, Patienten mit Informationen zu versorgen und das Selbstbewusstsein der Betroffenen nachhaltig zu stärken, sodass sie die therapeutischen Bemühungen von Ärzten und medizinischem Personal in kritischer Partnerschaft anerkennen und befolgen. Die dPV unterstützt mit Nachdruck alle Aktivitäten, bei denen die kreativen Potenziale der Patienten angesprochen und gefördert werden.

Eine unabhängige Jury bestehend aus Fachleuten, Filmschaffenden, Prominenten sowie Verantwortlichen der Sponsoren kürt die Sieger in nichtöffentlicher Sitzung. Die Sieger werden mit Geldpreisen und einer Urkunde ausgezeichnet. Der erste Platz wird mit 5.000 Euro prämiert, der Zweitplatzierte erhält 3.000 Euro und der Drittplatzierte darf sich über 1.000 Euro freuen. Zusätzlich zu den Geldpreisen erhalten die drei Erstplatzierten einen Gutschein im Wert von je 250 Euro von Schauinsland-Reisen. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Gäste und Prominenz erwartet. Erstmals wird die Gala am Abend mit einer richtigen Siegerparty gekrönt. Am 31. Oktober werden die Sieger des Charity Video Award im Rahmen einer festlichen Gala im Theater an der Kö geehrt. Der mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Preis stellt junge Filmschaffende und das Thema Parkinson in den Mittelpunkt. Initiator und Organisator der Veranstaltung ist Rüdiger Muhl (MCT Management- und Innovationsberatung). Der erfolgreiche Unternehmer und Berater ist ein überzeugter Visionär.

 

Inutiator des Charity Video Award

MCT Management- und Innovationsberatung

Bickenbachstraße 64

41462 Neuss – Germany

phone +49 (0)2131 3836 980

fax +49 (0)2131 3836 985

mobil +49 (0)172 6204057

e-mail r.muhl@muhl-consulting.com

web www.muhl-consulting.com

e-mail r.muhl@muhlpartners.de

web www.muhlpartners.de

error: Content is protected !!