KULTUR

Randnotizen – Es ist nie, wie man denkt

Das Buch regt zum nachdenken an auch mal hinter die Kulissen eines Menschen bzw. sich die Zeit nehmen genauer hinzusehen an. Oft wird man durch Vorurteile oder beeinflusster Meinungen andere in eine bestimmte Beobachtung ,Auffassung oder Sichtweise geführt. Das Buch handelt von vier Menschen, vier Begegnungen, ein verliebter katholischer Priester, ein würdevoller Pfandsammler, ein Stuttgarter Stricher aber auchein obdachloser Gesellschaftsphilosoph. Vier Erzählungen über Vorurteile, Toleranz und Grenzen in unserer Gesellschaft. Hier wird der Leser in die Wirklichkeit des Alltags geführt, Anregung zum Nachdenken, Anregung für besseres Verständnis.

ACABUS-Verlag unter: www.acabus.de

 

Über den Autor

Uwe Marcus Magnus Rykov

Redakteur P!-Magazine
Geschäftsführer PAgentur Paris / Agence de presse
Management / Marketing / Projektmanagement / Interviews / Project / Planning Pressearbeit / Moderator

error: Content is protected !!