ART

Shooting mit Kiddy Citny und Nancy Schmidt

Photo: P! Magazine / Uwe Marcus Magnus Rykov

Wir besuchten den Küntler Kiddy Citny geb. 1957 in Stuttgart in seinem Atelier in Berlin. Kiddy ist Musiker und bildender Künstler sowie Autodidakt.

Bekanntheit erlangte Citny als einer der Berliner „Mauermaler“, gemeinsam mit dem Franzosen Thierry Noir und anderen. Citnys 1985 gemalte, 3,6 Meter hohen Köpfe fanden den Weg von der Mauer über Touristenfotos und Postkarten in alle Welt. Die illegale Aktion war der Versuch „Ostberlin mit Kunst einzuschließen“.  Mit dem Mauerfall gelangte seine Malerei mitsamt den betonschweren Bildträgern in internationale Kunstsammlungen – so auch ins New Yorker Museum of Modern Art (MOMA). Ein weiteres Mauersegment steht vor dem Märkischen Museum in Berlin. 45 Mauersegmente wurden 1990 staatlich organisiert mit dem Prädikat „historisch besonders wertvoll“ versteigert. Die Citny-Gesichter waren auf dem Cover des Versteigerungskataloges zu sehen. Aber Kiddy Citny ist nicht nur künstlerisch tätig in Form von Malerei. Er findet zwischen Kunst und Mode ein perfektes Zusammenspiel.

DSC_1584 DSC_1585 DSC_1632

Über den Autor

Uwe Marcus Magnus Rykov

Redakteur P!-Magazine
Geschäftsführer PAgentur Paris / Agence de presse
Management / Marketing / Projektmanagement / Interviews / Project / Planning Pressearbeit / Moderator

error: Content is protected !!