ART

Top-Niveau auf der ART COLOGNE 2017

Stand: Welters, Halle 11.2 / Foto: Kölnmesse
verfasst von Nancy Schmidt

Teilnehmerfeld der ART COLOGNE 2017 auf internationalem Top-Niveau

200 weltweit renommierte Galerien aus 28 Ländern zeigen erstklassige Arbeiten von rund 2.000 Künstlern

Die Ausstellerliste der ART COLOGNE 2017 steht fest. Vom 26. bis 29. April versammeln sich die wichtigsten Galerien der internationalen Kunstwelt, darunter zahlreiche hochkarätige Neuzugänge wie Gagosian, David Kordansky, Daniel Templon und WHITE CUBE. Das Angebotsspektrum reicht von der Klassischen Moderne über die Nachkriegskunst bis hin zur modernen zeitgenössischen Kunst etablierter Galerien im Sektor GALLERIES. Der Sektor NEUMARKT, der im kommenden Jahr Premiere feiert, präsentiert „cutting edge art“ junger Galerien, die maximal zehn Jahre alt sind. Darüber hinaus werden im Bereich NEUMARKT Collaborations kuratierte Projekte von Galerien aller Altersklassen gezeigt.

Die ART COLOGNE 2017 versammelt die Crème de la Crème der internationalen Kunst: Neben zahlreichen langjährigen Ausstellern und einem starken Teilnehmerfeld aus Frankreich präsentieren sich im kommenden Jahr die weltweit größten und wichtigsten Galerien zur 51. Ausgabe des Internationalen Kunstmarkts.

Im zeitgenössischen Bereich sind insbesondere Hauser & Wirth (Zürich, London, New York, Los Angeles), David Zwirner (New York, London), Sprüth Magers (Berlin, London, Los Angeles), Thaddaeus Ropac (Salzburg, Paris), Hans Mayer (Düsseldorf), Pearl Lam (Hongkong, Shanghai, Singapur), Max Hetzler (Berlin, Paris), Karsten Greve (Köln, Paris, St. Moritz) sowie hochkarätige Neuzugänge wie Gagosian (London, New York), David Kordansky (Los Angeles), Daniel Templon (Paris, Brüssel) und White Cube (London, Hongkong) zu nennen.

Ein hervorragendes Programm im Bereich der klassischen Moderne und Nachkriegskunst bieten neben langjährigen Ausstellern wie Galerie Thomas (München), Axel Vervoordt (Antwerpen, Hongkong), von Vertes (Zürich) und Ben Brown Fine Arts (Hongkong, London) vor allem Le Minotaure (Paris), Thole Rotermund (Hamburg), Derda (Berlin) und Zlotowski (Paris).

Im Bereich NEUMARKT nehmen zahlreiche junge französische Galerien teil, darunter Samy Abraham (Paris), Antoine Levi (Paris) sowie Joseph Tang (Paris). Weitere namhafte cutting-edge Galerien wie ESSEX STREET (New York), LambdaLambdaLambda (Pristina), Project Native Informant (London), Deborah Schamoni (München), The Journal Gallery (New York), Teminkova & Kasela (Taalin), Max Mayer (Düsseldorf) und Jan Kaps (Köln) ergänzen das attraktive Programm der ART COLOGNE.

Über den Autor

Nancy Schmidt

P Magazine:
Inhaber I Geschäftsführer I Chefredaktion I Show Producer I Moderatorin I Videoeditor I Fotografie I Marketing I Pressearbeit
Other:
Model I Actress I Fashion Show Producer I Script writer I Moderatorin

error: Content is protected !!